Nachdem wir schon in der zweiten Hälfte des Oktobers sind, ist es nicht mehr weit zum Beginn der Ausstellungs-Saison. Es beginnt also nun die vielleicht spannendste Zeit für Tauben- und Geflügelzüchter, denn alle Anstrengungen, Überlegungen und alle züchterische Arbeit sollen schließlich bei den Ausstellungen durch möglichst hohe Benotungen honoriert werden. Mein Hauptaugenmerk liegt, wie bereits seit vielen Jahren, auf der Lipsia-Schau in Leipzig, die 2018 zugleich die 100. Nationale Bundessiegerschau ist. Ich habe dort 19 meiner Verkehrer gemeldet. Insgesamt stehen dort 138 Verkehrtflügelkröpfer in der Meldeliste. Es wird also starke Konkurrenz am Start sein. Trotzdem hoffe ich natürlich auf die eine oder andere hohe Note für meine Tiere.

Noch ein Nachwort zur Zuchtsaison. Mit meiner Nachzucht kann ich in diesem Jahr mehr als zufrieden sein. Ich denke, dass einige meiner Jung-Tauben aus dem Jahr 2018 wirklich großes Potenzial haben, sowohl im Ausstellungskäfig, als auch zur weiteren Zucht. Die nächsten Wochen und Monate werden jedenfalls richtig spannend.

Sonntag, Oktober 02, 2022

Über Mich

Mein Name ist Bernhard Rappold und ich züchte Tauben seit 1985, damals war ich 12 Jahre alt. Die ersten Rassen, die meinen kleinen Taubenschlag bevölkerten, waren Gimpeltauben Gold-Blauflügel sowie Schlesische Kröpfer Gelbschimmel.

Kontakt

Bernhard Rappold
Phone: +49 (0) 8039 9099202
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!