Über 46.000 Tiere, davon mehr als 26.000 Tauben, diese beeindruckenden Zahlen zeigen sofort: die Lipsia-Schau 2019 war wieder eine Ausstellung der Superlative. Leipzig hat seinem Ruf als wahrem Mekka für Tauben und Geflügel erneut alle Ehre gemacht. Diese Schau ist ohnehin seit Jahren für mich der Saison-Höhepunkt. In diesem Jahr, in dem der Lipsia-Schau auch die VDT-Schau angeschlossen war, hatte ich mir besonders viel vorgenommen. 24 meiner Verkehrtflügelkröpfer stellte ich in Leipzig aus – und wieder einmal übertraf das Ergebnis selbst die optimistischsten Erwartungen. Hohe und höchste Noten bei der bedeutendsten Ausstellung des Jahres waren Lohn für die viele Arbeit, die in Zucht und Ausstellungsvorbereitung investiert wurde.

Der Reihe nach: Ein schwarzer Alttäuber wurde mit hv 96 bewertet, ebenso eine schwarze Alttäubin. Die Höchstnote v 97 bekam ein blauer Alttäuber, der auch das Lipsia-Band errang. Eine rote Alttäubin bekam hv 96 und wurde mit dem Leipziger Teller prämiert. Bei den gelben hatte ein Jungtäuber ebenfalls hv 96. Das höchstbewertete Tier der ganzen Verkehrer-Kollektion war meine gelbe Jungtäubin mit v 97 und obendrein dem VDT-Ehrenband. Diese junge Täubin ist in meinen Augen ein Ausnahmetier, eine absolut perfekte Taube, wie sie bestimmt nur ganz selten vorkommt. Eine gelbe Alttäubin wiederum war mit hv 96 bewertet. Den Abschluss dieser großartigen Serie bildete nochmals eine gelbe Alttäubin mit v 97 die zudem einen Bundesleistungspreis gewann.

Die Wochen vor der Lipsia-Schau waren angefüllt mit Arbeit, denn die Tauben müssen für eine Ausstellung vorbereitet werden. Bei diesem Ergebnis aber weiß ein Züchter: es hat sich gelohnt und jede Stunde der Schauvorbereitung war bestens investierte Zeit.

Sonntag, Oktober 02, 2022

Über Mich

Mein Name ist Bernhard Rappold und ich züchte Tauben seit 1985, damals war ich 12 Jahre alt. Die ersten Rassen, die meinen kleinen Taubenschlag bevölkerten, waren Gimpeltauben Gold-Blauflügel sowie Schlesische Kröpfer Gelbschimmel.

Kontakt

Bernhard Rappold
Phone: +49 (0) 8039 9099202
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!