Meine Erfolge auf der Nationalen Bundessiegerschau in Leipzig konnte ich zwei Wochen später auf der Hauptsonderschau der Verkehrtflügelkröpfer in Straßkirchen eindrucksvoll bestätigen. Auch hier zeigten sich meine Verkehrer in Topform und konnten jede Menge hohe Noten und zahlreiche Preise gewinnen.

Zwei schwarze Alttäuber waren mit HV 96 bewertet, eine schwarze Alttäubin bekam V 97 und gewann das Jubiläumsband. Bei den Blauen konnte ein Jungtäuber, der mit HV 96 bewertet war, das Sondervereinsband erringen. Mit HV 96 war auch eine meiner blauen Älttäubinnen bewertet. Ebenfalls HV 96 bekam ein roter Jungtäuber sowie zwei rote Jungtäubinnen. Bei den gelben Alttäubinnen gab es dann nochmals HV 96 und als krönenden Abschluss abermals V 97 mit Jubiläumsband.

Ein solches Ergebnis auf der Hauptsonderschau, wo sich die Tauben in starker Konkurrenz bewähren müssen, ist für jeden Züchter ein Erfolgserlebnis und die Bestätigung dafür, dass sich die züchterische Arbeit gelohnt hat. Es macht mich auch ein Stück weit stolz, dass ich wieder in allen vier Farbschlägen Spitzentiere präsentieren konnte. Bestätigung hierfür war auch der Pokal für den Straßkirchner Gäubodencup 2022, den ich mit 962 Punkten auf meine besten zehn Tiere gewann, was einer Durchschnittspunktzahl von 96,2 entspricht.

Nach der Nationalen Bundessiegerschau in Leipzig und der Hauptsonderschau in Straßkirchen kann ich ruhigen Gewissens ein durch und durch positives Zwischenfazit ziehen. Meine Tauben sind in super Form und haben in beiden Schauen überzeugen können - und das Züchterherz lacht.

Samstag, Januar 28, 2023

Über Mich

Mein Name ist Bernhard Rappold und ich züchte Tauben seit 1985, damals war ich 12 Jahre alt. Die ersten Rassen, die meinen kleinen Taubenschlag bevölkerten, waren Gimpeltauben Gold-Blauflügel sowie Schlesische Kröpfer Gelbschimmel.

Kontakt

Bernhard Rappold
Phone: +49 (0) 8039 9099202
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!